Seminar Nr. 252

Update für Geprüfte Objektleiter/innen

Datum:
15.05.2019
Ort:
Köln
Es sind noch Plätze frei
Zielgruppe:
Geprüfte Objektleiter/innen (FA)
Veranstaltungstermin:

Mittwoch, 15. Mai 2019,

9.30 – 16.00 Uhr

Veranstaltungsort:
Haus des Handwerks, LIV-Geschäftsstelle, Frankenwerft 35, 50667 Köln
Referentin:

Dipl. Wirt. Ing. Reinigungs- und Hygienetechnik Ilka Geske-Schumann

Seminarziel:

Die fachliche Kompetenz gegenüber Kunden und Mitarbeitern soll durch dieses jährlich stattfindende Weiterbildungsseminar gestärkt werden. Nach dem Motto „Stillstand ist Rückstand“ ist ein regelmäßiges Update der Objektleitung sinnvoll.

Jährlich wechselnde Inhalte zu aktuellen Entwicklungen und Trends in der Gebäudereinigung, neue Anregungen, Problemlösungen und Optimierungsmöglichkeiten aktualisieren das Fachwissen der geprüften Objektleiter.

Seminarinhalte:

Maßnahmen zur Qualitätsverbesserung - Umgang mit Beanstandungen und Reklamationen

Die Objektleitung ist unter anderem für die Sicherstellung einer qualitativ einwandfreien Leistungserbringung im Objekt verantwortlich.

Beanstandungen und Reklamationen sind Rückmeldungen, die auf Abweichungen von diesem Qualitätsanspruch und potenzielle Fehler, die bei der Ausführung der Gebäudereinigungsdienstleistung auftreten können, hinweisen.

Qualitätsverbesserung bedeutet ständig dafür zu sorgen, dass die Qualität durch geeignete Maßnahmen sichergestellt wird. Werkzeuge zur Qualitätsverbesserung sind die Fehler-Ursachen-Analyse, die der systematischen Untersuchung des Sachverhalts und der Umstände dient, die zu einem nicht erwünschten Ergebnis geführt haben, sowie die Festlegung von Korrekturmaßnahmen zur Fehlerbehebung bzw. Vorbeugemaßnahmen zur Fehlervermeidung.

Aufgabe der Objektleitung ist es, Verbesserungspotenziale zu erkennen, geeignete Verbesserungsmaßnahmen festzulegen und durchzuführen sowie die Durchführung dieser Maßnahmen zu kontrollieren, deren Wirksamkeit zu überprüfen und ggf. anzupassen.

Das Seminar gibt Anregungen und Impulse für die erfolgreiche Umsetzung der kontinuierlichen Qualitätsverbesserung bei der Leistungserbringung von Gebäudedienstleistungen.

Seminarinhalte:

  • Bedeutung und Ziele der Qualitätsverbesserung
  • Kontinuierliche Verbesserung und die Prinzipien von Kaizen
  • Fehler-Ursachen-Analyse
  • Korrektur- und Vorbeugemaßnahmen
  • Durchführung von Verbesserungsmaßnahmen
Seminarkosten:

344,-- € zzgl. ges. USt (um 25 % ermäßigter Mitgliederpreis = 258,-- € zzgl. ges. USt). Der Preis beinhaltet Seminarunterlagen, Tagungsgetränke und Mittagessen.